Astrologie in der Natur – Teil 1 Kräuter

Neumond Blütenduft

Wusstest Du, dass so gut wie allen Pflanzen in der Natur Planeten zugeordnet werden? Und dass für jeden Planeten ein Kraut, eine Obst- oder Gemüsepflanze, eine Blume gewachsen ist?

Ich hab ein paar Tage lang hin und her überlegt, über was ich Dir als Nächstes schreiben könnte und v.a. was wirklich interessant und hilfreich/sinnvoll ist.

Und als ich heute nach meinem Spaziergang mit meinem Wassermann-Hund so durch den Garten streifte, all´ die vielen tollen Kräuter und „Un“-Kräuter sah, die ich hobbymäßig gepflanzt oder ungewollt angesät habe bzw. die bei mir wie wild in der Wiese wachsen, dachte ich mir, das wär´ doch evtl. auch was für Dich.

Ich persönlich bin ja ein großer Fan von Pflanzen, Kräutern, allem Essbaren ;), Kräutertees und wenn ich Zeit und Lust habe, versuche ich mich in allen möglichen Rezepten und Anwendungsgebieten á la „Landapotheke„.

So ein selbstgemachter Pfefferminz oder Salbeitee frisch aus dem Garten wirkt oft Wunder und oftmals braucht es auch nicht mehr als ein Butterbrot mit Schnittlauch, stimmts?

Ich habe mir heute für Dich 19 (=die Sonne) der gängisten und bekanntesten Kräuter rausgesucht und die dazugehörigen Planeten. Sollte dich das Thema noch mehr interessieren oder ein bestimmtes Kraut, Pflanze in Deinem Garten oder auf Deinem Arbeitsweg, dann schreib´ mir doch bitte einen Kommentar.

Kräuter und ihre Planeten

Schnittlauch: Mars
Petersilie: Mars, Merkur
Salbei: Jupiter, Pluto
Thymian: Venus, Mars
Basilikum: Mond und Mars
Majoran: Merkur
Zitronenmelisse: Venus
Pfefferminze: Sonne, Saturn
Johanniskraut: Sonne
Fenchel: Sonne, Merkur
Löwenzahn: Sonne, Jupiter
Gänseblümchen: Sonne, Mond und Venus
Brennessel: Mars
Arnika: Sonne und Uranus
Kapuzinerkresse: Merkur, Mars
Giersch: Mond und Merkur
Rosmarin: Sonne, Venus
Bärlauch: Neptun und Mond
Kamille: Sonne und Venus

Manche dieser Kräuter werde ich im Laufe der Zeit im Rahmen der ätherischen Öle sicher noch näher vorstellen.

Was ich persönlich sehr interessant finde, ist erstmal die Zuordnung dieser Kräuter auf die Planeten und deren Wirkung, und ganz besonders spannend finde ich den Zusammenhang zwischen den Kräutern im eigenen Garten und dem eigenen Geburtshoroskop.

Vor vielen Jahren hat mir mal jemand erzählt, im eigenen Garten, wächst genau das, was man körperlich und/oder seelisch persönlich am meisten braucht. Dies kann ich wirklich bestätigen. Und kürzlich hat mir auch eine Heilpraktikerin zu gewissen Kräutern geraten, die interessanterweise bei mir auch ungewollt zu Unmengen im Garten wachsen. Und wenn ich das alles mit den Planeten in meinen Geburtshoroskop vergleiche, da wird mir ganz schwummrig zumute. Spannend, nicht?!

Vielleicht hast Du ja Lust und Zeit auch mal bei Dir im Garten nachzusehen, was da so alles in großen Mengen wächst. Wenn Du keinen Garten hast, dann schau´ dich doch mal bewusst in der Natur um, welche Pflanzen, Dich ganz besonders ansprechen bzw. Dein besonderes Interesse wecken. Vielleicht kannst Du Dich auch an gewisse Rituale in Deiner Kindheit erinnnern. Ich hab´ z.B. irrsinnig gerne die jungen Fichtenspitzen gegessen. (Saturn, Mars, Mond) Heute in vielen Hustensäften zu finden und interessanterweise werden dem Zwilling ja u.a. die Bronchien zugeordnet. ,…. 🙂

Wenn Du Lust hast, dann schreib´ mir doch. Ich freue mich auf Deine persönlichen Erfahrungen.

Bis bald
Deine Petra Keller

3 Idee über “Astrologie in der Natur – Teil 1 Kräuter

  1. Denzinger Christiane sagt:

    Danke für die liebevolle Zuteilung der Kräuter schon sehr oft habe ich mir über die Kräuterkonstellation Gedanken gemacht den ohne den zugehörigen Planeten kein Kraut, was ich nicht entdeckt habe ist das Zinnkraut das bei mir gut wächst und das Labkraut alles andere ist vorhanden. Also nun habe ich wieder wundersames Erfahren dürfen ich danke Ihnen herzlich und bis auf weiteres
    Christiane

    • Psychologische Astrologin Petra Keller sagt:

      Liebe Christiane, vielen lieben Dank für Ihre Nachricht. Ich hab´ gerade nachge“kuckt“. Dem Zinnkraut wird der Saturn zugeordnet und dem Labkraut die Venus. Viel Freude mit den Infos, es kommen sicher noch mehr 🙂 und ganz liebe Grüße Petra

  2. Brigitte Krammer sagt:

    Sehr schöner Beitrag über Kräuter und deren Sternzeichen Zuordnung. Ja die Natur bietet uns fast Alles um glücklich und ausgeglichen zu sein und bleiben. Wenn man das Glück hat sich dafür zu interessieren, kann man den Alltag wesentlich zufriedener und gelassener erleben und auch handeln. Danke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.